Richtiges Kauen ist keine Selbstverständlichkeit

Seid Ihr überrascht, dass ich mich mit dem Thema Kauen beschäftige? Dass ich mich mit so einem prosaischen Thema, wie die Nahrungszerkleinerung auseinandersetzte? Kauen ist ja eine selbstverständliche, alltägliche Aktivität, die automatisch vollzogen wird. Jeder gesunde Zeitgenosse verfügt über die Fähigkeit, Nahrung in die Mundhöhle aufzunehmen, sie zu zerkleinern und dann zu schlucken.

Wozu dann eine Kauberatung?

Das Atmen ist auch eine selbstverständliche physiologische Aktivität, die jedes Lebewesen automatisch von Geburt aus ausübt. Und dennoch gibt es unzählige Atemtherapeuten oder -coachs, sowie eine zahlreiche Literatur darüber. Sie alle lehren oder beschreiben nur eines: effiziente Methoden um die Luft gesundheitsfördernd ein – und auszuatmen. Daran haben wir uns schon längst gewöhnt !

Das Kauen ist auch ein natürlicher physiologischer Prozess, wodurch die Nahrung im Mundbereich zerkleinert und mit Speichel vermischt wird. Dadurch wird in erster Linie der Verdauungsprozess in Gang gesetzt.

An dieser Stelle möchte ich Euch kurz daran erinnern, dass die aufgenommene Nahrung einem komplizierten Verdauungsprozess unterworfen werden muss, da der Körper nur kleine Nahrungsmoleküle verwerten kann. Mechanische und chemische Zerkleinerungsprozesse wirken Hand in Hand und interagieren eng, um das System Verdauung so harmonisch und effizient wie möglich arbeiten zu lassen. Um letztendlich dem Körper jene aufgeschlüsselten Bausteine zur Verfügung zu stellen, die er für die Energiegewinnung und für den eigenen Zellaufbau verarbeiten kann. Der Rest wird ausgeschieden.

Nahrung ist folglich die Quelle der Energie, des Wachstums und der Erneuerung für den Organismus. Hochwertige Nahrungsmittel sind in der modernen Gesellschaft problemlos zu beschaffen, sie bilden die Grundlage der Nährstoffversorgung.

Heutzutage haben wir die Wahl zwischen dem Erwerb von konventionell – angebauten Lebensmittel und solche aus biologischem Anbau. Zahlreiche Mitmenschen entscheiden sich für eine vegetarische Ernährung. Sie verzichten bewusst auf Fleisch, aus Tierliebe und protestieren auf dieser Art und Weise auch gegen die Massentierhaltung. Und schließlich verzichten die Veganer gänzlich auf Tierprodukte.

Es existieren höchstwahrscheinlich auch zahlreiche andere Nahrungsversorgungskriterien, wonach die Menschheit klassifiziert werden kann. Aber allen ist eines gemeinsam: jede Art von ausgewählter Nahrung muss in der Mundhöhle zerkleinert werden.

Kauberater hat als Ziel:

  • Aspekte und Vorteile der intensiven, physiologischen und rhythmischen Kauaktivität zu präsentieren.
  • Euch auf zahlreiche positive Details aufmerksam zu machen, die Hand in Hand mit dieser physiologischen Nahrungszerkleinerung einhergehen.
  • Und Euch eine Kaumethode vorzustellen, mit Hilfe derer Ihr Euer Kaumuster stressfrei optimieren könnt.

 

LITERATUR

Broich, Ingvo. Das Mundorgan: Wesen u. Bedeutung; Diagnose u.Therapie, Heidelberg: Haug, 1988

Rossaint, Alexander: Ganzheitliche Zahnheilkunde; Heidelberg: Haug, 1991

Silbernagl,S.; Despopoulos: Taschenatlas der Physiologie; Stuttgart, Thieme, 1983

 

Verwandte Beiträge

Den Stress weglachen: Lachyoga und R.E.S.E.T. zur Stressbewältigung

Den Stress weglachen: Lachyoga und R.E.S.E.T. zur Stressbewältigung

Bewusst kauen – bewusst entspannen

Bewusst kauen – bewusst entspannen

Wie bestimmte Lachyogaübungen gezielt zur Entspannung der Kau- und Gesichtsmuskulatur beitragen

Kaupause

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.