Informationen zu Kurs- und Seminarinhalten, Abläufen und Selbsterfahrungsgruppen

04. April

Informationen zu Behandlungs- und Beratungsterminen

Termine für Entspannung der Kiefermuskulatur erfragen unter : [email protected]

Termine für Kauberatung erfragen unter : [email protected]

Termine für Lachen, Kauen und Entspannen erfragen unter: [email protected]

Informationen zu den Kursinhalten, Abläufen und Selbsterfahrungsgruppen

1)WORKSHOP: Lachen, Kauen und Entspannen

2) R.E.S.E.T. 1,2

3) GESUNDHEITSRESSOURCE Kauen

4) LACHYOGA – Kursinformation

5) KAUBERATER  Sommer – Intensivausbildung

6)  SELBSTERFAHRUNGSGRUPPEN: 

R.E.S.E.T.- Übungsgruppe

Kauen-, Lachen- und Entspannungsgruppe

7) LACHYOGA – Lachen im Park

*****

1)Workshop: Lachen, Kauen und Entspannen

Kaumuskelverspannungen verraten sowohl Deinen körperlichen – als auch Deinen Gemütszustand.

 

Verspannte Kaumuskeln verraten:

 – wie genau Du durchs Leben gehst;

– wie Du Deine alltäglichen Aufgaben verarbeitest;

– wie schwer die Last ist, die Du mit Dir herumschleppst.

Was bewirken diese verkrampften Kaumuskeln im Körper?

Körperlich können sie öfters Kopf- oder Nackenschmerzen, Rückenverspannungen bis zu Beckenschiefstand mit Beinlängenunterschiede bewirken. Auf seelischer Ebene verbergen diese unverarbeitete Gefühle wie z.B. Wut, Angst, Schmerz, Scham. Diese Tatsache verhindert einen Kontakt mit Selbstwertgefühl, dem inneren Kern der Selbstliebe und – Vergebung.

Jetzt ist die Zeit reif für eine körperliche und seelische Entspannung!

Wie funktioniert das?

Durch aktives Praktizieren von Entspannungsübungen, mit Lachyoga  und bewusstem Kauen.

Kurze theoretische Teile wechseln sich  mit praktischen Übungen ab.

Sofort erfahrbar erfolgt eine Klärung und Reinigung auf körperlicher und seelischer Ebene, von innen nach außen.

Am Ende unseres Treffens kannst Du stolz sein, die Verantwortung für dein Wohlbefinden voll und ganz zu übernehmen:

– Du entscheidest dich ab sofort, öfters Mal ohne Grund zu lachen! Deine Freude ist nicht mehr von äusseren Faktoren abhängig.

– Du entscheidest dich, durch aufmerksames Kauen bewusst das Wohlbefinden von Körper und Seele zu steuern. Und entdeckst selbst, welche Nahrung deinen Körper energetisch maximal aufbaut.

– Du entscheidest dich, statt die Zähne  zusammenzubeissen, Gefühle auszusprechen um sie rauszulassen. Dadurch werden deine Kaumuskeln entlastet. So dass in Zukunft Verspannungen gar nicht mehr auftreten!.

Kaugut zum Üben wird zur Verfügung gestellt.

*****

2) R.E.S.E.T. – Rafferty Energie System zur Entlastung des TMG

(Temporo-Mandibular-Gelenk/Kiefergelenk)

Bist Du ein/e Knirscher/in? Kennst Du jemanden, der eine Schiene von seinem Zahnarzt erhalten hat?

Zahlreiche Zeitgenossen haben verspannte Kaumuskeln. Vielen fällt das gar nicht mehr auf, da ihr Körper “vergessen” hat, wie sich entspannte Kiefermuskeln anfühlen.

Bestimmt sind Dir auch Menschen begegnet, die unter morgendlichen Kopf -oder Nackenschmerzen leiden, mit Knackgeräuschen im Kiefergelenk konfrontiert sind oder bei denen ein Beckenschiefstand mit Beinlängenunterschied diagnostiziert wurde!

In Stresssituationen werden die Zähne zusammengebissen, so daß sich in Körper und Seele Verbissenheit und keine Harmonie ausbreitet. Das sind Situationen, wo R.E.S.E.T.1 weiterhilft.

R.E.S.E.T. ist

  • eine effektive energetische Methode um die Kaumuskulatur zu entspannen und die Kiefergelenke zu harmonisieren.
  • eine vollständige Therapie, die körperliches und seelisches Wohlbefinden auf sanfte und nachhaltige Art unterstützt.
  • nach Ausbildung sofort anwendbar, individuell oder als Ergänzung jeder anderen therapeutischen Behandlung.
  • eine zukunftsträchtige Methode, um Stressgeschehen erfolgreich entgegenzutreten.
  • eine angenehme Art, Kinder bei der kieferorthopädischen Behandlung energetisch zu unterstützen

Das Kiefergelenk steht funktionell mit sämtlichen Kopfgelenken in Verbindung und nimmt eine zentrale Rolle in der gesamten Körperstatik ein. Jedes Ungleichgewicht an diesem neuralgischen Punkt, dem Funktionskreis Kausystem, beeinflußt viele andere Körperprozesse.

Bei Gefahr und Stress werden reflektorisch  körperliche Schutzmechanismen aktiviert:
– zuerst beißen wir die Zähne fest zusammen;

– es entsteht ein hoher Druck auf die Kiefermuskulatur;

– die Kiefergelenke verändern ihre Position;

– aufgrund ihrer Nähe und engen Verbindung mit Wirbelsäule und Gehirn verbreitet sich dieses Ungleichgewicht im gesamten Körper;

– Störungen, die eine individuelle Schwelle überschritten haben, kann der Körper physiologisch nicht mehr kompensieren.

In jedem Stressgeschehen nehmen Kiefergelenke und Kiefermuskulatur eine zentrale Rolle ein.

Philip Rafferty, ein Kinesiologe und Kinergetics-Spezialist hat hier eine effiziente Methode entwickelt, verspannte Kiefermuskeln energetisch zu entspannen und dadurch das Kiefergelenk zu balancieren. – R.E.S.E.T.

R.E.S.E.T. wirkt ganz konkret bei Beschwerden auf der körperlichen Ebene aber auch auf der seelischen Ebene, da sich Emotionen wie Schreck, Angst, Wut, Traumata in unseren Kiefermuskeln abspeichern.

Wir lernen R.E.S.E.T. sowohl als Eigenbalance für uns selbst anzuwenden (also auch für jeden interessierten Laien empfehlenswert), als auch in der therapeutischen Anwendung beim Patienten.

Das ausführliche Skript (geschützt) und das offizielle Zertifikat, das Dich berechtigt R.E.S.E.T. therapeutisch anzuwenden, sind im Seminarpreis enthalten.

Seminarinhalt:

  • Kurzer anatomischer Überblick: der knöcherne Schädel
  • Funktionskreis Kausystem und deren Einfluss auf das gesamte Körpergeschehen
  • Einfluss verspannter Kaumuskeln auf Körperstrukturen
  • Vermittlung von theoretischen Kenntnissen zur energetischen Arbeit nach Philip Rafferty
  • R.E.S.E.T. als Eigenbehandlung, Vermittlung und Durchführung der Eigenbehandlung
  • R.E.S.E.T. als Partner/ Patientenbehandlung, Vermittlung und Durchführung der Partner/Patienenbehandlung.
  • Jeweils mit offenen/ geschlossenen Augen; offenem/ geschlossenem Kiefer.
  • Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein gruppendynamisches Training, das von zwei ausbildungsberechtigten Instruktoren geleitet wird. Im Training kannst Du Einzelheiten über Modalitäten einer Ausbildungsempfehlung für die Zulassung zur Ausbildung zum R.E.S.E.T. -Instruktor und Kauberater erfahren.

 

*****

3) R.E.S.E.T. und Gesundheitsressource Kauen

Achtsame Nahrungsaufnahme ist der direkte Weg zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden.

Unser Workshop R.E.S.E.T. und Gesundheitsressource Kauen besteht aus 2 Teilen:

Im ersten Teil wird eine effiziente Methode trainiert, die erlaubt, in kürzester Zeit die Kaumuskulatur energetisch zu entspannen und das Kiefergelenk in harmonischer Balance zu bringen. Sie wurde von Philip Rafferty entwickelt und wird R.E.S.E.T.1 – Rafferty Energie System zur Entlastung des TMG (Kiefergelenks) genannt.

Trainiert werden : Eigen- und Fremdbalancen, bei offenen und geschlossenen Augen, bei offenem und geschlossenem Kiefer, am sitzenden oder liegenden Klienten.

Am Ende des Workshops können die Interessenten die neu-erworbene Balance-Technik direkt in der Familie oder engem Bekanntenkreis anwenden. Diese einfache energetische Entspannungstechnik kann jeder, auch ohne Vorkenntnisse erlernen.

Im zweiten Teil findet ein Kautraining statt.

Das vollständige, aufmerksame Kauen jeder Nahrung wird oft übersehen oder vernachlässigt. Dabei bewirken die physiologischen, natürlichen Kaubewegungen eine vollständige mechanische und chemische Vorbereitung der Nahrung im Mundbereich.

Der Magen-Darm Trakt wird so entlastet und der Körper nimmt mit Leichtigkeit die gesamte Nahrungsenergie auf.

Wie kaust Du? Ist Deine Kauaktivität optimal?

Sind Deine Kaumuskeln entspannt?

Kann eine verspannte Kaumuskulatur eine harmonische Kauaktivität unterstützen?

Können unzureichende Kaugewohnheiten durch richtige ersetzt werden?

Um die Kauaktivität zu optimieren ist es notwendig zu erkennen, inwieweit das eigene Kaumuster physiologischen Voraussetzungen entspricht . Spezielle Wahrnehmungs -Übungen für Kauen und Atmen lassen das Schmecken und Schlucken als bewusste Aktivität erleben.

Wir üben vollständiges, achtsames Kauen – ein positiver Umlernprozess, der sowohl Körper als auch Seele anspricht. Bewusste Kautechniken werden unter Anleitung praktiziert, die später zur Gewohnheit werden um dauerhaft Vitalität und Gesundheit stärken.

Bei welchen Beschwerden wirkt R.E.S.E.T.1 und das Kautraining?

R.E.S.E.T.1 und Kautraining haben eine positive Wirkung u.a. auf Kiefergelenksbeschwerden, verspannte Muskulatur besonders im Nacken und Schulterbereich, Zähneknirschen (Bruxismus), Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Ohrgeräusche, Verdauungsbeschwerden, Depressionen.

Kautraining hat als erstes Ziel den Kontakt zum Körper und Mundorgan wieder herzustellen. Es handelt sich um eine gewaltige präsenzbezogene Ressource. Die Sinnesorgane werden im aktiven Kauprozess voll beansprucht, aktiviert, verfeinert.

Die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden unterstützt.

 

Für wen ist der Besuch des Workshops geeignet?

Er wendet sich an:
– Menschen mit verspannten Kaumuskeln, Gesichts- oder Nackenmuskeln, die nach einer einfachen Lösung suchen, gespeicherte negative Emotionen wie Ärger, Wut und Stress zu eliminieren um den Blickwinkel auf die Gegenwart bunter zu gestalten.

an alle neugierigen Mitmenschen die vorhaben, ihre Ernährung umzustellen, oder die mehr Selbstverantwortung für Ihre Gesundheit übernehmen möchten. Eine physiologische Kauaktivität ist eine zwingende Voraussetzung bei Fastenkuren und Gewichtreduzierung.

– an alle Interessenten die gar nicht vorhaben, ihre Essgewohnheiten zu verändern und dennoch ein bewusstes, präsentes Körpergefühl entwickeln möchten.

– an Gesundheits- Ernährungsberater und an alle therapeutischen Berufe, die ihr Behandlungsangebot um die wirkungsvolle Methode R.E.S.E.T. 1 und der Kauberatung erweitern möchten.

Zertifikat

Bei erfolgreicher Teilnahme wird das  R.E.S.E.T.1 – Original – Zertifikat des Erfinders Ph. Rafferty ausgestellt. Und sie erhalten das Zertifikat Kauberater/In Basis.

Handout

Jeder Teilnehmer erhält detaillierte Seminarunterlagen. Auf Wunsch wird auch ein Aqualizer zur Verfügung gestellt.

Anmeldung unter: [email protected]

 

*****

4)  Lachyoga Kursinformation

Dieser eintägige Workshop ist eine intensive Einführung ins Lachyoga. Die Teilnehmer erfahren Hintergründe, Prinzipien und Geschichte des Lachyoga und vor Allem erleben sie sehr viel Praxis: Lach-, Atem- und Entspannungsübungen. Ebenfalls ein wichtiges Praxis-Thema ist, wie man alleine lacht und Lachyoga in das eigene Leben integrieren kann.

Lachyoga ist ein einzigartige Methode, bei der jede und jeder lernen kann, mehr zu lachen, ohne auf Witze, Comedy und Humor angewiesen zu sein. Bei den Lachübungen in der Gruppe wird zunächst absichtlich und bewusst gelacht Durch kindlich-spielerisches Verhalten und den direkten (Augen-) Kontakt wird das Lachen jedoch sehr schnell spontan und ansteckend.

Lachübungen werden mit Yoga-Atem-Techniken (Pranayama) kombiniert. Dadurch wird ein hoher Entspannungseffekt erzielt und eine intensive Sauerstoffversorgung des Organismus bewirkt. Die Lachyoga-Übungen wirken deswegen so unmittelbar, weil es dem Körper erwiesenermaßen völlig egal ist, ob man bewusst oder spontan lacht: die psychologischen und physiologischen Auswirkungen sind tatsächlich dieselben!

In unserem Lachyoga- Basistraining wird der Focus auf entspannte Kaumuskeln gelenkt. Es werden auch spezielle Übungen unterrichtet, die die harmonische Mundöffnung unterstützen und Verspannungen in den Kiefermuskeln lindern.

Die positiven Auswirkungen von regelmäßig praktiziertem Lachyoga sind vielfältig: Die Stimmung und Einstellung zum Leben werden eindeutig positiver. Durch den entspannenden Effekt wird der Stress reduziert. Das Immunsystem und die Atmung verbessern sich – das sind nur zwei von weiteren positiven Effekten auf die Gesundheit. Auch die Beziehungen zu den Mitmenschen verbessern sich, weil mehr Lachen verbindet und für mehr Leichtigkeit sorgt. Schließlich wird durch regelmäßiges und viel Lachen viel positive Energie aufgebaut, schwierige Zeiten und Lebenskrisen sehr viel besser durchzustehen.

******

 5) KAUBERATER – Sommer -Intensivausbildung

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine intensive Ausbildung und Training über

4 Module, die beinhalten:

R.E.S.E.T., Lachyoga- Clubleiter, Kauberater und Kauberater- Instruktor 

Jedes Modul beinhaltet einen aktiven theoretischen Anteil – (notwendige angewandte anatomische Kenntnisse) sowie praktische Übungseinheiten.

Trainiert werden: R.E.S.E.T. -Übungen:

Eigen- und Fremdbalancen, bei offenen und geschlossenen Augen, bei offenem und geschlossenem Kiefer, am sitzenden oder liegenden Klienten.

Kautraining

Eine zentrale Frage, auf die wir theoretisch und praktisch  Antworten erhalten heisst:

können unzureichende Kaugewohnheiten durch richtige ersetzt werden?

Mit Hilfe spezieller Kauübungen findet ein intensives Kautraining statt. Der Magen-Darm Trakt wird  auf diese Weise entlastet, der Körper nimmt mit Leichtigkeit die gesamte Nahrungsenergie auf.

Was haben Lachen und Kauen gemeinsam? – Die Erfolgsorgane!

Lachyoga ist eine effektive Methode der Gesundheitsvorsorge. Dabei werden auch die Kiefermuskeln trainiert, um eine lineare Mundöffnung zu unterstützen und Harmonie im Kiefergelenk zu erreichen. Mit Hilfe von Lachübungen wird das „Lachen ohne Grund “ locker trainiert.

Lachen und Kauen sind körperliche Aktivitäten bei der unzählige Muskeln beteiligt sind.

Lachen und bewusstes Kauen sind wirksame Methoden zur Entspannung der Gesichtsmuskulatur.

Am Ende der Ausbildung  können Sie die neu-erworbenen Lachyoga- Kenntnisse, Kau- Methoden und  Balance-Techniken sofort anwenden.

 

Abschluss:

  • Eine Fachsupervision
  • Präsentation einer Abschlussarbeit
  • 4 Protokolle
  • Zeugnissausgabe

Erforderliche Vorkenntnisse
Keine Vorkenntnisse zur Teilnahme erforderlich.

Zertifikat

  • R.E.S.E.T.1 – IAK – Zertifikat (Institut für Angewandte Kinesiologie – Forum International GmbH Freiburg)
  • Lachyoga- University Deutschland Basiskurs
  • Kauberater – Instructor
  • Sie sind berechtigt:
  • R:E.S.E.T.- Sitzungen, Kauberatung durchzuführen,
  • Lachyoga- Clubs und
  • Kaugruppen zu leiten.

Termine jeweils: Fr. 16- 21 Uhr,  Samstags 9 – 18 Uhr

       *****   

6) Selbsterfahrungsgruppe Kauen, Lachen und Entspannen – R.E.S.E.T.

Kauen-, Lachen- und Entspannungsgruppe ab Juni- jeden 4. Dienstag im Monat

Bitte um Anmeldung : [email protected] Tel.:0173-81 41 452

Jetzt anmelden: [email protected]

Zeit: 18:30 -19:30 Uhr

Ort: wird bekanntgegeben.
Kosten: 10,00€ (Kaugut wird zur Verfügung gestellt)
6,00€ (Kaugut bitte mitbringen, 60,00€ Zehnerkarte).
Voraussetzung: Besuch eines Workshops/ Seminars.

An wen ist die Gruppe gerichtet?

An alle, die ihre Kauaktivität optimieren und entspannt jede Mahlzeit genießen möchten.

An alle, die R.E.S.E.T.- Übungen wiederholen und vertiefen möchten

Voraussetzung: der Besuch eines Kurses(Workshops/Seminars).

Jetzt anmelden: [email protected]

Worum geht es in der Kau- und Entspannungsgruppe?

Entspannte Gesichts- und Kaumuskeln erlauben ein vollständiges Kauen jeder Nahrung. Auf diese Art und Weise werden diese auch effektiv trainiert. Kaumuskeln gehören zu den am meisten verwendeten Muskeln des Körpers.

Bei Verspannungen ist auch die Kauaktivität gestört.

Veganer, Vegetarier oder Fleischesser haben eins gemeinsam: sie müssen alle die Nahrung kauen! Wird jeder Bissen aufmerksam und vollständig gekaut, dass sich der Geschmack gänzlich entfalten kann, wird der Körper maximal von der aufgenommenen Nahrung profitieren. Doch diese Art zu Kauen ist nicht die Regel sondern die Ausnahme!

Wie lange ist es her, seitdem Sie das Mittagessen gemütlich und vollständig gekaut haben?

Wir treffen uns regelmäßig in einer Gruppe, um gemeinsam das gemütliche Kauen zu zelebrieren. Entspannungsübungen und spezielle Lachyogaübungen, die die Kaumuskelentspannung begünstigen, ergänzen das Beisamensein. Das ist ein einfacher Weg zum persönlichen Wachstum und Wohlbefinden!

Voraussetzung: Besuch eines Workshops oder Seminars

*****

7) Lachen im Park Lachyoga-Clubtermine Prenzlauer Berg

 

Termine:

Juni – Oktober jeden 1. Sonntag im Monat

Zeit

  • 12:00 – 13:00 Uhr
  • (nur bei regenfreiem Wetter)

Ort: Am Falkplatz 1, bei der Max-Schmeling- Halle

10437 Berlin

siehe: www.max-schmeling-halle.de

Leitung

  • Dr. Anna Maria Thomae     E-Mail: [email protected]
  • Bernd Eggler       Mobil: 0177/79 79 881

*********************************************************************